“Allahu Akbar – ich muss aufs Klo”

Festnahme am FlughafenRageit Almurisi, ein 28-jähriger Mathematiklehrer aus dem Jemen versuchte gestern beim Landeanflug der American Airlines auf San Francisco, das Cockpit eines mit 162 Personen besetzten Passagierflugzeugs aufzureissen und schrie laut “Allahu Akbar!”

Daraufhin breitete sich in der Maschine Panik aus. Viele dachten, ihr Leben sei vorüber. Doch dank dem schnellen Eingreifen der Crew und der Passagiere – insbesondere dank dem 60-jährigen Vietnam Veteran Tony Harris – konnte der Muslim überwältigt und festgenommen werden.

Die Familie des Mannes aus dem Jemen versichert trotz allem, Almurisi sei kein Terrorist: Er verstehe kaum englisch, sei selten gereist und habe gesundheitliche Probleme. Bestimmt habe er sich nur im Korridor des Flugzeuges verlaufen und wollte statt ins Cockpit zur Toilette – Allahu Akbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *