Geschrieben am 27. April 2011 von Redaktion abgelegt in der Kategorie Ägypten, International, Israel, Nahost,
Kommentare (0)

Anschlag auf ägyptische Pipeline nach Israel

Unbekannte haben am Mittwoch einen Sprengstoffanschlag auf eine nach Israel und Jordanien führende Gasleitung auf der zu Ägypten gehörenden Halbinsel Sinai verübt.

Der Angriff ereignete sich in der Region El Arish, wie ägyptische Sicherheitskreise berichteten. Nach diesen Angaben wurde die Bombe ferngezündet. Über Schäden und Verletzte bzw. Tote lagen vorerst keine Angaben vor.

Nach dem Anschlag seien die Gaslieferungen vorübergehend gestoppt worden, hieß es. Bereits Anfang Februar, inmitten der Proteste gegen den damaligen ägyptischen Staatschef Hosni Mubarak, war die Gasleitung Ziel eines Anschlags geworden. Auch damals waren die Gaslieferungen vorübergehend ausgesetzt worden.

Keine Kommentare

Leave a comment

Login