Bulgarische Fans attackieren Spieler aus Israel

ZSKA-Fans attackieren Spieler des israelischen Clubs Aschdod

Bei einem Testspiel des bulgarischen Fußballclubs ZSKA Sofia gegen MS Aschdod aus Israel haben Heimfans die Gästespieler vom Spielfeld verjagt. Die Israelis fanden Zuflucht vor den wütenden Zuschauern in einem Tunnel für Dienstfahrzeuge des Stadions.

Wie bulgarische Medien am Montag berichteten, seien mehrere Fouls der israelischen Spieler der Grund für die Ausschreitungen der Anhänger am Sonntagabend im Balgarska-Armija-Stadions des bulgarischen Hauptstadtclubs gewesen. Die Partie musste in der 89. Minute beim Spielstand von 1:0 für Aschdod abgebrochen werden. Informationen über Verletzte lagen nicht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *