Geschrieben am 4. Juni 2011 von Michael abgelegt in der Kategorie Deutschland, EHEC-Epidemie,
Kommentare (0)

EHEC News: Führt die Spur nach Afrika?

Erste verarbeitbare EHEC News vom Uniklinikum Kiel: Ein höchst gefährliches Bakterium aus Zentralafrika, welches gefährliche blutige Darmentzündungen verursacht, paarte sich mit dem in Norddeutschland erkannten EHEC-Erreger.

Die Bakterien tauschten Teile ihrer genetischen Erbsubstanz untereinander aus.

+ + + EHEC News + + + Spur führt nach Afrika! + + +

„Der afrikanische Keim hat alle heimtückischen Eigenschaften, um sich im Darm zu verhaften, ihn maximal zu entzünden, zusätzlich produziert er Toxine, die HUS und schwere neurologischen Nebenwirkungen verursachen”, sagte Professor Stefan Schreiber vom Uniklinikum Schleswig-Holstein in Kiel.

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.