Haftstrafe für ägyptischen Schauspieler

Der berühmteste Filmschauspieler Ägyptens, Adel Imam, soll drei Monate ins Gefängnis, weil er in einem Film und einem seiner alten Theaterstücke angeblich den Islam beleidigt hat.

Ein Gericht in Kairo bestätigte am Dienstag ein im Februar in erster Instanz ergangenes Urteil. Beobachter sehen den Richterspruch vor dem Hintergrund des Erstarkens der Islamisten in Ägypten seit dem Sturz von Präsident Husni Mubarak im Februar vergangenen Jahres.

Nach ihrer Einschätzung hat sich der Komödiant, der über 70 Jahre alt ist, in seinen Rollen gar nicht über die Religion an sich lustig gemacht. Vielmehr habe sein Spott den radikalen Islamisten mit langen Bärten gegolten, die Alkohol und Bikinis verbieten wollen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *