Hasspredigers Abu Hamza – Radikale Islamisten können an die USA ausgeliefert werden

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat keine Einwände gegen die Auslieferung des Hasspredigers Abu Hamza und fünf weiterer radikaler Islamisten von Großbritannien an die USA. Die Unterbringung der mutmaßlichen Terroristen in einem US-Hochsicherheitsgefängnis sei kein Verstoß gegen das Verbot unmenschlicher Behandlung, urteilte das Gericht in Straßburg. Allerdings sollten die britischen Behörden mit der Überstellung der Männer drei Monate warten, bis die Berufungsfrist für dieses Urteil abgelaufen sei, hieß es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.