Geschrieben am 29. April 2011 von Redaktion abgelegt in der Kategorie International, Israel, Nahost, Syrien,
Kommentare (1)

IAEO – Von Israel zerstörtes Geheimobjekt in Syrien war Atomreaktor

Das von der israelischen Luftwaffe vor vier Jahren zerstörte Geheimobjekt Dayr az Zawr (Al Kibar) in Syrien ist ein in Bau befindlicher Atomreaktor gewesen. Das geht aus dem jüngsten Bericht des Generaldirektors der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO), Yukiya Amano, hervor, wie die Nachrichtenagentur AP am Donnerstag meldete.

Das sei die erste Erklärung eines IAEO-Chefs überhaupt, wonach Syrien heimlich ein Atomobjekt gebaut hatte, so AP. In allen bisherigen IAEO-Berichten wurde nur darauf hingewiesen, dass das beim israelischen Bombenangriff zerstörte Objekt in Syrien ein Kernreaktor hätte sein können.

Die Israelis hatten das Objekt Dayr az Zawr 2007 aus Verdacht zerbombt, dass sich dort ein Atomreaktor befindet. Syrien hatte nur einmal IAEO-Inspektoren zum Objekt zugelassen. Das arabische Land bestreitet die atomare Zweckbestimmung des Objekts und erklärt, dass Damaskus keine geheimen Aktivitäten in der nuklearen Sphäre betreibt.

1 Kommentar

  1. Israel-Nachrichten vom 30.04.11 Reise-Hinweis.de

    30. April 2011 @ 16:47

    […] politik-news.net fanden wir diesen Post lesenwert: IAEO ? Von Israel zerstörtes Geheimobjekt in Syrien war … Im Beitrag heisst es: Das von der israelischen Luftwaffe vor vier Jahren zerstörte […]

Leave a comment

Login