Geschrieben am 16. April 2011 von Redaktion abgelegt in der Kategorie Geheimdienste, Iran, Syrien, USA,
Kommentare (0)

Iran hilft Syriens Regime gegen die Demonstranten

Laut US-Geheimdiensten liefert Teheran Technik an Syriens Machthaber. Mit den Geräten wollen die Machthaber die Demonstrationen niederschlagen.

Die US-Regierung hat sich besorgt über Hinweise geäußert, wonach der Iran Syrien bei der Niederschlagung der Proteste gegen die Regierung von Präsident Baschar Assad unterstützt. Es gebe glaubwürdige Informationen, dass Teheran seinem engsten arabischen Verbündeten beim Vorgehen gegen Demonstranten helfe, sagte US-Außenamtssprecher Mark Toner.

Wenn sich Damaskus hilfesuchend an den Iran wende, zeige dies, dass die Regierung nicht ernsthaft an Reformen interessiert sei, erklärte Toner. Der Iran habe seine eigenen Menschenrechtsprobleme und solle sich nicht in die Angelegenheiten anderer Staaten einmischen, forderte der Sprecher.

Keine Kommentare

Leave a comment

Login