Iran – Teheran macht USA und Israel für Stuxnet verantwortlich

Teheran — Der Iran hat die USA und Israel für die Entwicklung des Computerwurms Stuxnet verantwortlich gemacht, der die Computer des iranischen Atomprogramms infizierte. „Die Nachforschungen und Studien zeigen, dass Stuxnet seinen Ursprung in den USA und beim zionistischen Regime hat“, zitierte die offizielle iranische Nachrichtenagentur Irna den Leiter des Zivilschutzes, Gholam Resa Dschalali.

Der Computervirus habe die Anlagen befallen, Informationen gesammelt und dann an die Auftraggeber weitergeleitet, sagte Dschalali. Es war das erste Mal, dass ein iranischer Verantwortlicher direkt die beiden Staaten in diesem Zusammenhang beschuldigte.

Die US-Zeitung „New York Times“ hatte im Januar berichtet, Israel und die USA hätten Stuxnet entwickelt, um das iranische Atomprogramm zu sabotieren. Rund ein Fünftel der zur Urananreicherung verwendeten iranischen Zentrifugen sei durch den erstmals im Juni 2010 aufgetauchten Computervirus zerstört worden, berichtet die Zeitung weiter unter Berufung auf israelische Militärexperten. Damit seien die Möglichkeiten des Irans, Atomwaffen zu bauen, fürs erste eingeschränkt worden. Im Oktober hatte ein iranischer Verantwortlicher gesagt, in der Industrie des Landes seien rund 30.000 Computer von dem Wurm befallen worden.

Quelle: http://www.webspace-anonyme-domain.com/teheran-macht-usa-und-israel-fur-stuxnet-verantwortlich/

Ein Gedanke zu „Iran – Teheran macht USA und Israel für Stuxnet verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *