Geschrieben am 20. Mai 2011 von Redaktion abgelegt in der Kategorie Deutschland, Europa, Israel, USA, Zionismus,
Kommentare (0)

Merkel und EU-Außenbeauftragte sind Obamas Meinung!

Die Luft wird immer dünner für Israel! In Berlin lobte Bundeskanzlerin Angela Merkel Obamas Rede. „Ich glaube, dass der Vorschlag, die siebenundsechziger Grenzen zu nehmen und Gebietsaustausche ins Auge zu fassen, ein guter und gangbarer Weg wäre, den beide Seiten erwägen sollten“, sagte sie. Weder der Siedlungsbau noch eine einseitige Anerkennung eines palästinensischen Staates brächten den Nahost-Friedensprozess wirklich voran.

Ähnlich äußerte sich die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton.

Keine Kommentare

Leave a comment

Login