Geschrieben am 6. Juni 2011 von kewil abgelegt in der Kategorie Deutschland, Globale Nachrichten,
Kommentare (0)

Spencer heute bei der FREIHEIT in Stuttgart

Die “Landesverbands-Gründungstour” der neuen Partei DIE FREIHEIT findet heute ihre Fortsetzung in Stuttgart. Prominenter Gastredner wird dabei der amerikanische Religionswissenschaftler und Buchautor, Robert Spencer, sein.

Der Betreiber der Internetseite Jihadwatch weilt seit einigen Tagen in Stuttgart, wo er als Referent beim islamkritischen Wochenende der Bürgerbewegung Pax Europa fungierte und auch mit Susanne Zeller-Hirzel (Foto oben), der letzten Überlebenden der Weißen Rose, zusammen traf.

Bei der Eröffnungsveranstaltung des islamkritischen Wochenendes am Donnerstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz hielt Spencer, von dem im September dieses Jahres ein neues Buch erscheint (Titel: “Did Mohammed exist?”), eine flammende Rede an die linken Gegendemonstranten, die zuvor die Bühne besetzt und mit Flaschen und Eiern geworfen hatten. Von dem Video liegt jetzt eine Fassung mit deutschen Untertiteln vor, das es sich lohnt, noch einmal anzuschauen:

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.