Terror: Lastwagen rast durch Menschenmenge

Nach einem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag ist in der südfranzösischen Stadt Nizza ein Lastwagen in eine Menschenmenge gerast – sein Fahrer soll außerdem mit Schusswaffen in die Menge gefeuert haben. Mindestens 80 Menschen sterben. Frankreichs Präsident Hollande spricht von einem Terroranschlag.

In Nizza ist am Donnerstagabend ein LKW durch eine Menschenmenge gerast. Es gab dabei mindestens 84 Tote und 18 Schwerverletzte. Es soll sich um einen Terroranschlag handeln. Die Anzahl der Toten kann sich anhand der Schwerverletzten erhöhen. Die Menschen hatten sich anlässlich des französischen Nationalfeiertags auf einer Promenade für ein Feuerwerk versammelt. Der Angreifer schoss aus seinem LKW auf die Menschen. Außerdem hatte er eine nicht funktionsfähige Granate bei sich, die später in dem LKW gefunden wurde. Der Attentäter wurde nach seiner Todesfahrt von Polizisten erschossen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *