Türken sollen „Devisen unter dem Kopfkissen“ hervorholen

Eine Art Notruf stellt die Aufforderung dar, dass Türken eigene Devisen die Währung YTL kaufen sollen. Die Türken werden aufgefordert Dollar oder Euro in türkische Lira zu wechseln damit sich die Währung erholt. Es wird den Türken in den Medien vorgetäuscht das ausländische Mächte der Türkei schaden möchten. Es wird niemand bei Namen genannt es wird in den Medien immer nur gesagt, dass es ausländische Mächte wären die zum Teil auch für den Putsch verantwortlich wären. In Augen der AKP und deren Aussagen sind die Gülen Anhänger und die Amerikaner für den Putsch verantwortlich. Gleichzeit aber auch Israel, in der Vergangenheit hat sich Israel gegen den neuen Spionage-Satelliten der Türkei ausgesprochen und sogar dafür gesorgt, dass der Spionage-Satellit einige Monate später gestartet ist. Unter AKP Leuten wird unter der Hand bereits Israel für den Währungssturz verantwortlich gemacht aber noch nicht mit dem Finger auf Israel gezeigt.

In der Türkei werden sobald jemand von der AKP spricht in allen Nachrichtensendern diese live gezeigt. Somit wird der türkischen Bevölkerung das Gedankengut der AKP vermittelt. Leider ist es in der Türkei so, dass die Mehrheit das nicht versteht und der AKP glaubt. Somit geht die Rechnung von Erdogan auch auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *