Geschrieben am 7. Juni 2011 von Redaktion abgelegt in der Kategorie Türkei,
Kommentare (1)

Türkei vor Schicksalswahl

Wenige Tage vor der Parlamentswahl in der Türkei am Sonntag geht es nicht um die Frage, wer als Sieger ausgerufen wird: Alle Umfragen sagen einen erneuten Triumph für die religiös-konservative AK-Partei von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan voraus. Die Aufmerksamkeit von Politikern, Experten und Wählern richtet sich auf das Ausmaß des erwarteten Erdogan-Sieges.

1 Kommentar

  1. O. Coskun

    7. Juni 2011 @ 16:34

    Ein Beispiel mit der Internetsperre das im August folgen wird. Jeder Internetnutzer muss sich mit seinem Passwort einloggen, jeder Internetuser ist somit sofort den Behörden sichtbar. Ab August muss jeder Internetuser einen Filterprogramm installieren. Das ist Zensur und Überwachung wie in einem Polizeistaat. Keine Islamisierung? Natürlich nicht Domains mit die Sex, Escort, Gay oder sonstiges heissen werden nicht zum Spass gesperrt. Das wird immer mehr zum Überwachungsstatt noch schlimmer wie China. Wer steckt dahinter? Erdogan natürlich. Zum Glück brauche ich die Türkei nicht im Westen lebt sich wesentlich angenehmer.

Kommentare sind deaktiviert.