Wird England islamisch?

England wird ein islamisches Land. Davon ist der britische Theologe, Publizist und Baptistenpastor David Pawson (Basingstoke), überzeugt. Pawson zufolge ist schon jetzt die Zahl der Moslems genauso hoch wie die der überzeugten Christen in Grossbritannien, nämlich 2,1 Millionen. Durch Heirat würden jedes Jahr weitere 25000 Briten Moslems. Dagegen werde das Christentum als “Auslaufmodell” wahrgenommen.

Pawson ist sich sicher, dass der Islam in Grossbritannien die dominierende Religion wird. Evangelikalen Repräsentanten hätten ihn in dieser Auffassung bestätigt, etwa der Generaldirektor der Evangelischen Allianz, Joel Edwards (London). Wie Pawson erklärte, sei der Islam für viele Menschen attraktiver als das Christentum. Er sei einfacher zu begreifen und mit seinen festen Regeln einfacher zu praktizieren als das Christentum. Der Islam sei zudem eine moralische Religion mit Verboten und Strafandrohungen. Die Kirche folge dagegen allen gesellschaftlichen Trends. Nicht zuletzt sei der Islam eine Religion der Männer, wogegen der christliche Glaube in der öffentlichen Meinung eher etwas für Frauen und Kinder sei. Ausserdem sei der Islam eine ernsthafte Religion, während manch ein christlicher Gottesdienst mehr an einen Disco-Besuch erinnere.

2 Gedanken zu „Wird England islamisch?

  • 3. Juni 2011 um 17:21
    Permalink

    ….ja ,- ei wie schön wir christen ( die gesalbten) wir produzieren freude und glückseligkeit, und genießen das leben…
    von wegen disco in der kirche ,.. ist doch schön solch fröhlichkeit..
    prospertierend,- die welt vorwärtsbringend..selbst denkend…
    eigenverantwortlich…

    im gegensatz zum islam denn moslems ( die unterworfenen )

    5-mal müßen sie den kopf am boden anschlagen.. ihre unterwerfung bekunden..ausserdem wird ihnen das töten aufgetragen….die heiligen monate wenn sie abgelaufen sind …usw..
    frauen werden in stoffgefängnisse gezwungen..keine heiterkeit

    nur tod und verderben….

    …ja ja ,der islam ( unterwerfung) ist nicht islam…ich weis schon..
    ….islam ist das krebsgeschwür der erde…
    weil menschen-vernichtend.. und menschenverachtend..

    england wird niemals islamisch….

    Antwort
  • 22. Juni 2011 um 02:51
    Permalink

    Ob wahre Christen oder nicht, – wahre Antifaschisten oder nicht, – Freheitsliebende oder nur Genießenwollende :
    WIR müssen alle mobilisieren, – der ISLAM und der rezeptierende, tolerierende Kulturalismus ist der Feind der Dekadenz, – des allgemeinen Zerfalls und des neuen Faschismus ! Klärt auf, organisiert und: Kämpft !

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *